20. April 2016

Stellungnahme zu den Schmierereien an der Holocaust-Gedenkstätte der EZB in Frankfurt a. Main

Wie mehrere Medien [1;2;3;4] in Bezug auf einen Polizeibericht gleichlautend berichteten, wurde am 19.04.2016 durch Unbekannte an der Holocaust-Gedenkstätte an der neuen Europäischen Zentralbank (EZB) ein Symbol aufgesprüht, welches das Lambda der Identitären Bewegung darstellen soll. Zudem wurde ein Schriftzug aufgebracht, der mit dem Kürzel „IB“ ebenfalls Verbindungen zur Identitären Bewegung suggerieren sollte. Dazu stellt …

lesen
10. Februar 2016

Zur Berichterstattung der FFN Regionalnachrichten für Hamburg

Pressemitteilung zu den Behauptungen über die Identitäre Bewegung Deutschland e.V. in den FFN Regionalnachrichten für Hamburg. Am Samstag dem 6. Februar 2016 fanden vor dem Rathaus Hittfeld zwei Versammlungen statt, über die in den Regionalnachrichten des Senders FFN für Hamburg berichtet wurde [1]. Der Nachrichtensprecher des Senders, Kai Rake, teilte dabei mit: „Sie nennen sich …

lesen
28. Januar 2016

Zur Berichterstattung des Zapp-Magazins

In Deutschland erleben wir derzeit eine interessante Situation. Einerseits hat der Realitätsschock in Köln und anderswo zu einer überraschend breiten Bewusstwerdung durch etablierte Medien beigetragen, andererseits war dieser kleine, aber harte Weckruf kein Zeichen für eine nachhaltige, mithin faire Debatte über die Zukunft unserer Landes und Europas. Denn hierfür bedarf es nicht nur der Meinungsfreiheit …

lesen
21. Januar 2016

„Identitäre“ planen Geheimtreffen in Tostedt

Gegendarstellung zum Artikel „“Identitäre“ planen Geheimtreffen in Tostedt“ von Bianca Wilkens, aus der Internetausgabe des Hamburger Abendblattes vom 21. Januar 2016. Der Artikel „“Identitäre“ planen Geheimtreffen in Tostedt“ [1] aus der Internetausgabe des Hamburger Abendblattes enthält unrichtige Behauptungen der Autorin über die Identitäre Bewegung Deutschland allgemein und insbesondere falsche Auskünfte zu der Identitären Bewegung Großraum …

lesen