28. März 2019

Haltung zeigen! Unsere Solidarität gegen ihre Willkür

Erst eine Hausdurchsuchung bei Martin Sellner, jetzt prüft die österreichische Regierung zudem ein Verbot der Identitären in Österreich. Was war vorgefallen? Anfang des Jahres 2018 floss eine größere Spende auf das Konto des österreichischen Aktivisten, der sich dafür mit einer kurzen E-Mail bedankte, wie er es bei den zahlreichen anderen Spendern auch tat. Unschuldig ins …

lesen
25. März 2019

„Versager gegen Rechts“ – Konfrontation mit dem linken Establishment auf der Leipziger Buchmesse

Aktivisten der Identitären Bewegung Leipzig besuchten heute die alljährlich stattfindende Leipziger Buchmesse, um Sand in das Getriebe der linken Selbstbeweihräucherung zu streuen. Mit eigens angefertigten Lesezeichen und der Intervention auf einer Diskussionsveranstaltung wurde auf die Heuchelei und den geistigen Einheitsbrei des linken Kulturbetriebs hingewiesen. Ihre ständigen Ausgrenzungsversuche gegen patriotische, konservative und rechte Verlage und andere …

lesen
9. März 2019

Start der Aktionswoche „Remigration“

Mit einem Protestflashmob vor dem Bundesinnenministerium und im Stadtteil Berlin- Neukölln beginnt heute die Aktionswoche „Remigration“ der Identitären Bewegung. Mit verschiedenen Aufklärungsaktionen werden wir Druck machen und direkte Forderungen nach einer Politik der Remigration und Leitkultur an die politisch- Verantwortlichen tragen. Die bisherige Abschiebepolitik ist ein absolutes Desaster und ein permanenter Rechtsbruch. Knapp 30.000 Abschiebungen …

lesen
2. März 2019

Werkstatt Europa – Veranstaltungshinweis

Europa durchdringt für uns als Jugendbewegung unseren gesamten Alltag und ist prägend für unser politisches Wollen. In den kommenden Wochen werden sämtliche mediale und politische Debatten anlässlich der bevorstehenden Europawahl mit dem Thema gefüllt sein. Parteien und Politiker konkurrieren um möglichst hohe Stimmenanteile, die sich schließlich wieder in Parlamentsposten und üppige Diäten übersetzen. Doch außerhalb …

lesen

Linksextremer Angriff auf Hausprojekt in Halle (Saale) abgewehrt – Pressemitteilung

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend den 02.03.2019 kam es vor dem patriotischen Hausprojekt in Halle (Saale) zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen Linksextremen und einer Gruppe von Aktivisten und Hausbewohnern. Anschließend versuchte die erste Personengruppe unbefugt in das Gebäude einzudringen, was ihnen kurzzeitig gelang, woraufhin diese verwiesen wurde. Nach kurzer Zeit kehrte die …

lesen
24. Februar 2019

Raus aus der Ohnmacht – Alternative Medien (Veranstaltung: VERSCHOBEN)

Der Termin wird in den Spätsommer verschoben und gemeinsam mit einer anderen größeren Veranstaltung in Halle (Saale) stattfinden.    Metapolitik bedeutet, neue Zugangswege zu einer echten politischen Veränderung zu schaffen. Ein Wandel entsteht durch Schaffung und Normalisierung von neuen Begriffen, Symbolen, Plattformen, Strukturprojekten und Bildern. Insbesondere eigene Medien und die Schaffung einer echten Gegenöffentlichkeit spielen …

lesen
23. Februar 2019

Linke Zerstörungswut in Greifswald gegen identitären Aktivisten

Während eines heutigen Vortrags des österreichischen IB Leiters und Youtubers Martin Sellner fanden sich auch einige Aktivisten der Identitären Bewegung Mecklenburg- Vorpommern als Zuhörer ein. In der Nähe des Veranstaltungsortes wurde das Auto unseres Aktivisten Daniel Sebbin entglast. Wir lassen unsere Leute jedoch nicht im Stich! Wer Daniel unterstützen möchte, kann einen Spendenbeitrag unter dem …

lesen
20. Februar 2019

Zukunft für unsere Kinder – Aktion in Schwaben (mit Video)

Zukunft für unsere Kinder ohne Islamisierung durch die Hintertür Mit einem großen Baustellenplakat machten die Aktivisten der Identitären Bewegung Stuttgart Ende Januar 2019 direkt vor dem geplanten Moscheebau in Leinfelden-Echterdingen auf die Verwirrung und die Ungerechtigkeit aufmerksam, die sich direkt vor den Augen der Bürger vollzieht. Statt des ursprünglich geplanten Moscheebaus lautete die rhetorische Falschmeldung …

lesen
19. Februar 2019

Kampf für die Meinungsfreiheit

Patriotismus, Heimatliebe und der positive Bezug auf die eigene Identität werden vom linken Mainstream unterdrückt, verleumdet und zensiert. Das vermeintlich selbstverständliche Bekenntnis, Stolz auf das eigene Land und die eigene Identität zu sein, wird mit dem öffentlichen Pranger und der sozialen Isolation bedroht. Formell ist die Meinungsfreiheit im Grundgesetz festgeschrieben. In der Realität ist sie …

lesen
11. Februar 2019

Satirischer Protest gegen „Pulse of Europe“

Am Sonntag fand in Hildesheim eine Veranstaltung des Bündnisses „Pulse of Europe“ statt, das sich für eine positive Wahrnehmung der Europäischen Union einsetzt. Das Bündnis demonstriert in unregelmäßigen Abständen immer wieder in verschiedenen Städten. Das Publikum entstammt zumeist einer satten und wohlsituierten Wohlstandsbürgerschicht, die mit den echten Problemen der Normalbürger wenig zu tun hat.   …

lesen