10. September 2019

Verfassungsschutz und IB – Klagen und Aufklären!

Kurz vor unserem Sommerfest im Juli dieses Jahres verkündete das Bundesamt für Verfassungsschutz, die Identitäre Bewegung nun als „gesichert rechtsextremistisch“ einzustufen. Zuvor galt die IB als „Verdachtsfall“. Die Unterscheidung dieser beiden Zuschreibungen ist lediglich eine juristische Detailfrage. Allerdings erlaubt die neue Einstufung dem VS eine ausgedehnte Überwachung unserer Aktivisten und legitimiert Grundrechtseingriffe, die bis in …

lesen
23. Juli 2019

20. Juli in Halle – Stellungnahme und Chronologie des Tages

Nachfolgend wollen wir einen Überblick zu den Rechtsbrüchen der Polizeiführung am 20. Juli geben und gleichzeitig ein eigenes, möglichst offenes und ehrliches Resümee zu den Ereignissen in Halle ziehen. Einen Eindruck vom Sommerfest gibt es bereits hier und hier. Wir möchten in diesem Text ein Ereignisprotokoll aus Sicht der Versammlungsleitung darbieten und zugleich im zweiten …

lesen
21. Juli 2019

20. Juli in Halle – Erfolgreiches Sommerfest und krasse Rechtsbrüche seitens der Polizeiführung Halle (Saale)

„Was wir heute hier erlebt haben war einer der heftigsten Rechtsbrüche gegen die Versammlungsfreiheit für Patrioten.“ So begann die Rede des österreichischen IB Leiters Martin Sellner, der zusammen mit ca. 60 weiteren Personen, trotz einer angemeldeten Versammlung in der Adam-Kuckhoff-Straße über 7 Stunden nicht zur IB Veranstaltung gelassen wurde. Erst nach einer Odyssee, die ihn …

lesen
19. Juli 2019

Vor Demonstration und Sommerfest in Halle: Brandanschläge auf Autos von identitären Aktivisten

In der vergangenen Nacht haben mutmaßliche Linksextremisten in Leipzig und Rostock zwei Autos von identitären Aktivisten angezündet. An beiden Autos entstand Totalschaden. Dies ist das Ergebnis der wochenlangen Hetze und Radikalisierung linker und linksextremer Kräfte, die am morgigen Samstag teilweise unverhohlen damit drohen bei der identitären Demonstration in Halle (Saale) gewaltvolle Mittel gegen unsere Aktivisten …

lesen
11. Juli 2019

Politische Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes

Heute verkündete der Verfassungsschutz die Hochstufung der Identitären Bewegung Deutschland vom Verdachtsfall zum tatsächlichen Beobachtungsobjekt. Dies ist mit einer klaren politischen Motivation verbunden, die sich im Zuge der um sich greifenden Anti-rechts-Hysterie nun in einer wachsenden Überwachung der Identitären Bewegung und ihrer Aktivisten niederschlagen soll. Innenminister Horst Seehofer hatte bereits vor zwei Wochen ein schärferes …

lesen
1. Juli 2019

Erneuter Repressionsschlag gegen IB Aktivisten

Hausdurchsuchung bei IB Aktivisten in Nordrhein- Westfalen Die Repressionen gegen patriotische Jugendliche finden kein Ende. Nachdem erst vor wenigen Wochen die junge Aktivistin Annie zusammen mit einem weiteren Aktivisten aus Schwaben Opfer völlig überzogener Repression wurde, hat es heute den Familienvater und Ehemann Kai Naggert getroffen. Inmitten der Vorbereitung auf die Geburtstagstorte für seine kleine …

lesen
28. Juni 2019

Patriotischer Aktivismus wird kriminalisiert

Spätestens die Ereignisse von Chemnitz im Jahr 2018, als Medien und Bundesregierung in vielsagender Einigkeit rechtsextreme „Hetzjagden“ erfanden und diese Fake-News auch dann nicht widerriefen, als sie längst widerlegt waren, machten deutlich, dass die deutsche Regierungspolitik auf die Durchsetzung von Lügen angewiesen ist. Nicht kleine Schummeleien, sondern Lügen im großen Maßstab. Spätestens seit Chemnitz ist …

lesen
21. Juni 2019

Volksverhetzung? Ermittlungen gegen sächsischen IB-Aktivisten

Der Staat bekommt Panik: In Schwaben durchsuchte die Polizei wegen nichtiger Gründe die Wohnung zweiter identitärer Aktivisten, in Österreich muss Martin Sellner zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit eine Hausdurchsuchung erdulden. Die Identitäre Bewegung ist nicht erst seit gestern ins Visier staatlicher Organe geraten. Der Fall des ermordeten Politikers Walter Lübcke wird nun instrumentalisiert, um …

lesen
20. Juni 2019

Identitäres Sommerfest – 20 Juli – Halle (Saale)

Sommerfest im Flamberg Nach unserer Demonstration am 20. Juli in Halle (Saale) findet im Flamberg in der Adam- Kuckhoff- Straße das patriotische Sommerfest statt. Mit einer kraftvollen und ermutigenden Demonstration wollen wir den Teilnehmern auch die Möglichkeit geben, sich im Anschluss im ersten patriotischen Kultur- und Veranstaltungszentrum mit Aktivisten zu vernetzen und ins Gespräch zu …

lesen
15. Juni 2019

Okzident News – Gegenoffensive zur Social Media Zensur

seit der Grenzöffnung 2015 hat sich nicht nur die bundesdeutsche Gesellschaft drastisch gewandelt, sondern auch unsere Medienlandschaft. Zahllose spannende Projekte sind entstanden und bilden eine lebendige Gegenöffentlichkeit, in der die Meinungsfreiheit nicht dem Diktat der Multikultis unterworfen ist. Leider wird diese zunehmend von Zensurmaßnahmen heimgesucht. Videos und Posts werden willkürlich gelöscht und niemand weiß, ob …

lesen