14. Februar 2019

Konfrontation – Unsere Prinzipien

Während eines Vortrags des Zentrums für politische Schönheit an der Universität Rostock betreten ca. 20 identitäre Aktivisten den Raum. Drei von Ihnen sind in einer „Volkspolizei- Uniform“ verkleidet und überreichen der Referentin einen symbolischen „Heuchlerpreis“. Begleitet wird die Aktion durch ein entsprechendes Banner, welches direkt auf dem Podium entrollt wird. Politischer Aktivismus will aufklären, enttarnen …

lesen
11. Februar 2019

Satirischer Protest gegen „Pulse of Europe“

Am Sonntag fand in Hildesheim eine Veranstaltung des Bündnisses „Pulse of Europe“ statt, das sich für eine positive Wahrnehmung der Europäischen Union einsetzt. Das Bündnis demonstriert in unregelmäßigen Abständen immer wieder in verschiedenen Städten. Das Publikum entstammt zumeist einer satten und wohlsituierten Wohlstandsbürgerschicht, die mit den echten Problemen der Normalbürger wenig zu tun hat.   …

lesen
8. Februar 2019

Provokation – Unsere Prinzipien

Die Provokation gehört zu einem wichtigen Handlungsinstrument des patriotischen Widerstandes. Wir brechen in den Bunker der linken politischen Korrektheit und enttarnen mittels provokativen Aktionen, die Heuchelei eines selbstgerechten Establishments, welches frechen und kreativen Aktivismus nur feiert, solange er von links kommt. Patriotische Jugendaktivismus und die Offensive gegen ihre ideologischen Schutzzonen, können Sie nicht ertragen und …

lesen
7. Februar 2019

Identitäre Bewegung – WhatsApp Kanal abonnieren.

Bleibe immer auf dem aktuellsten Stand und verfolge Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen der Identitären Bewegung Deutschland in Echtzeit mit! Alle Informationen bekommst du dabei direkt auf’s Handy. Setzen wir ein Zeichen für eine echte patriotische Gegenöffentlichkeit! So geht’s: 1. Stelle zunächst sicher, dass die Applikation „WhatsApp“ auf deinem Handy installiert ist. 2. Speichere dir die …

lesen

Aktionswoche – No- Go Areas

In den letzten Tagen begannen in ganz Deutschland patriotische Aktivisten visuelle Botschaften im öffentlichen Raum zum Thema „Keine No-Go Areas“ in verschiedenen Städten zu platzieren. In vielen Großstädten erleben wir seit Jahren einen schleichenden Prozess, der von den politisch Verantwortlichen verschwiegen wird: Wir werden in unseren eigenen Vierteln, Stadtgebieten und Straßen zu einer Minderheit im …

lesen
6. Februar 2019

Repression und Rückendeckung

Unsere Aktionen wollen Druck erzeugen, Mut machen, überzeugen und aufklären. Kreativität, Entschlossenheit und insbesondere Gewaltfreiheit gelten für uns als aktivistische Grundprinzipien. Es ist Samstag, der 27. August 2016. 12 junge Aktivisten klettern auf das Brandenburger Tor. Das Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt. Ihre Forderung: Sichere Grenzen und eine sichere Zukunft, der mit einem 30 Meter langen …

lesen
4. Februar 2019

Die Notwendigkeit von patriotischem Aktivismus

Wir wurden in eine Zeit geworfen, die das aktive Handeln und die Tat voraussetzen, um tatsächlich noch etwas zu verändern. Europas Völker schrumpfen und werden schrittweise durch Einwanderer aus Afrika und dem Nahen Osten ersetzt. Die Folgen sind kulturelle Konflikte, Parallelgesellschaften, die Gefährdung unserer Demokratie und durch die fortschreitende Islamisierung verlieren wir auch am Ende …

lesen
15. Januar 2019

Aufklärungsarbeit unterstützen

Solidarität gegen linke Gewalt – Identitäre Aufklärungsaktionen unterstützen Mit der bundesweiten Aktion „Schreibtischtäter benennen – Gegen linke Gewalt“ wollten wir nach den jüngsten linksextremen Gewalteskalationen in Städten wie Leipzig, Bremen und Döbeln auf jene Akteure hinweisen, die linke Gewalt in unserem Land verharmlosen, ignorieren oder gar unterstützen. Die einhelligen Reaktionen der Medien hätten nicht entlarvender …

lesen
14. Januar 2019

Relotiuspresse macht ihrem Namen alle Ehre – Stellungnahme zur „Schreibtischtäter benennen“-Aktion

Am heutigen frühen Morgen des 14. Januars 2019 protestierten identitäre Aktivisten mit Plakaten, Bannern und symbolischen Utensilien gegen linke Gewalt vor mehreren Parteibüros und Redaktionsgebäuden. Ein vollständiger Aktionsbericht findet sich hier. Unter anderem wurde der Protest auch vor die taz-Zentrale getragen. Mehrere Medien sprechen inzwischen von einer „Attacke“ auf entsprechende Gebäude. Die Einsatzmittel: Plakate, Klebestreifen, …

lesen

Die Schreibtischtäter benennen – Protest gegen Linke Gewalt

Wann reden wir über linke Gewalt? – Bundesweite Aktionen der Identitären Bewegung gegen Linksextremismus. Symbolischer Protest in mehreren Städten gleichzeitig! Identitäre Aktivisten setzen in den Morgenstunden in ganz Deutschland ein Zeichen gegen die Linke Gewalt und die ideologischen und moralischen Verantwortlichen in den Parteibüros und Redaktionsstuben! Wir benennen die Schreibtischtäter! So kann es nicht weitergehen! …

lesen